f

Mit lüpfigen Klängen erfüllt das Trio Christa Matzenauer (Cello), Annemarie Knechtle (Kontrabass) und Charly Baur (Akkordeon) den Saal.
Dazwischen trägt Anita Glunk in kernigem Appenzeller Dialekt Geschichten und Gedichte aus ihrem neuen Band «Zimmer zwää mit Absicht» vor.
«Gebt Euch die Chance und die Erlaubnis, Euch zu verlieben», in was, sei einerlei: «Das kann auch eine Blume sein»,
gibt Glunk als Motto mit auf den Weg ins Jahr und: «Tragt Sorge zur Zeit», sie sei schon bald wieder vorbei.
Pfarrer Hans Ulrich Hug und Gemeindeseelsorgerin Judith Romer-Popp hätten das am vorangegangenen ökumenischen Gottesdienst nicht besser sagen können.

Thurgauer Zeitung

 

**********

 

Ich habe schon fast alle Geschichten gelesen. E gfreuti Sach.

Eine Leserin von «Zimmer zwää mit Absicht»

 

**********

 

Ihnen und Ihren Gspänli nochmals allerbesten Dank für den gelungenen Nachmittag. Alle waren ganz begeistert.
War ein super super guter Anlass und ich habe mich riesig gefreut.

Thurgauer Senioren- und Rentnerverband

 

**********

 

Manche ihrer Texte könnten wohl an einem Poetry-Slam bestehen.
Mit repetitiven Elementen zaubert Anita Gunk so etwas wie Ausserrhoder Rap.


Im Anzeigeblatt Gais/Bühler nach der Aufführung unseres Bühnenprogramms «Bi öös» im Theater Stuhlfabrik, Herisau

 

**********

 

Zu einem Highlight im Bibliotheksalltag hast Du vor gut einer Woche einen grossen Beitrag geleistet.
Den Gästen hat's gefallen.

Gemeindebibliothek Rümlang

 

**********

 

Ein Lesevergnügen, auch wenn man nicht im Appenzellerland aufgewachsen ist.

Im Magazin Bergwelten über mein Buch 'Zimmer ääs mit Bergsicht'

 

**********

 

 «Dein Theater war ganz toll. Uns hat's gefallen und wir hoffen, dass du Künstlerin noch mehr solche Stücke schreiben wirst.»

Eine Theaterbesucherin

 

**********

 

Wir haben deine Geschichten mit Hochgenuss angehört und sehr oft geschmunzelt und gelacht.

Altherren-Club AR, Speicher

 

**********

 

Du hast uns mit deinen Geschichten viel Freude gemacht. Herzlichen Dank.

Kirchgemeinden Maisprach-Buus, Hemmiken und Ormalingen

 

**********

 

«Seit gestern bin ich im Besitz obigen Buches und ich amüsiere mich köstlich. So was von echt und menschlich.
Herzlichen Dank.
Hoffentlich noch mehr solche Bücher in Zukunft.»

Eine Leserin von 'Zimmer ääs mit Bergsicht'

 

**********

 

«Mit grossem Vergnügen und heller Begeisterung habe ich Ihre erheiternden, aber nie oberflächlichen Geschichten gelesen. Herzlichen Dank.»

Eine Leserin von 'Zimmer ääs mit Bergsicht'

 

**********

 

Anita Glunk · Zung 11 · 9056 Gais · +41 78 699 76 48 · anita@glunk.ch